Bildung für nachhaltige Entwicklung

Der Begriff „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) geht auf den so genannten „Erdgipfel“ von Rio de Janeiro (1992) und den dort verabschiedeten Aktionsplan „Agenda 21“ zurück. Es geht darum, immer mehr solche Werte, Einstellungen, Fähigkeiten[…]

weiterlesen …

Frühkindliche Förderung und Erziehung

Die Kleinkindzeit ist eine besonders empfindliche Phase schneller körperlicher, gedanklicher, gesellschaftlicher und emotionaler Entwicklungen eines Menschen. Die Grundlagen für späteres Lernen werden in diesen frühen Jahren gelegt. Eine entscheidende Rolle spielt daher die frühkindliche Erziehung[…]

weiterlesen …

UNESCO-Projektschulen

Das oberste Ziel der UNESCO-Projektschule lautet: Gemeinsames Leben lernen in einer Welt des gleichzeitigen Vorhandenseins verschiedener Kulturen. Engagement für eine Kultur des friedlichen Zusammenlebens, den Umweltschutz und für eine Balance zwischen Armut und Reichtum zeigen[…]

weiterlesen …

Wissen und das Internet

Wissen und der Zugang zu Wissen Wissen und der Zugang zu Wissen entscheidet als wichtigste Ressource immer mehr über Wohlstand und Freiheit. Dabei ist Wissen die Grundvoraussetzung für eine demokratische Mitwirkung. Und daher hat es[…]

weiterlesen …

Bildungsprogramm der UNESCO

Bildung als Schlüssel für Entwicklung und Frieden Die UNESCO besitzt ein umfassendes Mandat für den Bildungs-Bereich. Innerhalb der Vereinten Nationen koordiniert sie das weltweite Aktionsprogramm „Bildung für alle“, das im wesentlichen auf sechs Bildungszielen beruht.[…]

weiterlesen …